Schulen


An der handwerklichen Umsetzung des Projekts sind mehrere Schulen beteiligt.

Die TFBS für Bautechnik und Malerei

Alles begann mit der Klasse BTZ 3 (Bautechnische Zeichner) im Juni 2014. Die Schülerinnen und Schüler entwarfen in ihren Abschlussarbeiten unterschiedlich gestaltete Pflanzgefäße. Von allen Entwürfen setzte sich schließlich jener von Thomas Hörfarter durch, der durch Variabilität und schlichte Eleganz punkten konnte.

Danach waren die Abschlussklassen des dritten Lehrgangs Maurer/Schalungsbau unter fachkundiger Anleitung ihrer Lehrer David Höpperger und Roman Vogler damit beschäftigt, die Entwürfe in die Tat umzusetzen. Eine kleine fertigungstechnische Besonderheit für das Finishing hat sich die Schule auch einfallen lassen: Unsere Pflanzgefäße tragen auf ihrer Außenseite Motive, die mittels innovativer Fotogravurtechnik aufgebracht wurden.

entwurf2

Die TFBS für Garten, Raum und Mode

Jene Berufsgruppe, die wohl am unmittelbarsten mit dem Thema Biodiversität zu tun hat, sind wohl die Landschaftsgärtner. Die Klasse 3 Lb entwickelte auf Basis von Standortbegehungen Ideen und Pläne für die Bepflanzung der Habitatinseln. Neben Kreativität war hier vor allem viel Recherchearbeit notwendig, schließlich musste für jede einzelne Pflanzenart der von der Universität Innsbruck vorgegebenen Rahmenliste die unterschiedlichen Standortansprüche und Blühphasen herausgefunden werden. Diese für den Endnutzer aufbereitete Liste steht auch als Download zur Verfügung, für alle, die sich zuhause auf Terrasse, Balkon oder Garten ihre eigene Habitatinsel schaffen wollen.

Die 3 Lb war es auch, mit der wir eine universitäre Lehrveranstaltung besuchten und gemeinsam mit Studierenden eine Fragestellung zum Thema Biodiversität bearbeiteten (s. Aktuelles, Eintrag vom 29.1.2015).

Ihre Arbeiten stellten die Grundlage für die Klasse im kommenden Lehrgang, die gemäß den Planungen die Bepflanzung der Gefäße vorgenommen haben. Top Unterstützung erhielten die Schülerinnen und Schüler dabei von ihrem Lehrer Martin Rupprechter.

3Lb

Die TFBS St. Nikolaus

Die Abschlussklasse 4 b Grafische Berufe zog alle Register, um dem Projekt ein professionelles Design zu verleihen. Dazu trugen die Medienfachleute mit der Erstellung dieser Homepage und der dazugehörigen App bei, während die Druckvorstufentechniker/innen das Layout für Infotafeln, Flyer und andere projektbezogene Drucksorten entwickelten. Der eigentliche Druck oblag schließlich unseren Drucktechnikern, die mit viel Präzision die Entwürfe zu hochwertigen Produkten umsetzten.

Angeleitet und unterstützt wurde die 4 b von ihren Lehrern Felix Gorbach und Siegfried Ecker.

klassenfoto2

Die TFBS für Installation und Blechtechnik

Die Schüler der TFBS für Installation und Blechtechnik gaben den Habitatinseln einen Rahmen im wahrsten Sinne des Wortes: Unter fachkundiger Anleitung ihres Lehrers Gerold Taxer fertigten sie hochwertige Edelstahlrahmen und montierten darin die Infotafeln.

montage_infotafeln

Zurück