Habitatinseln


Vielfalt fördert Vielfalt. Deshalb achten wir darauf, möglichst strukturreiche Kleinhabitate zu schaffen. Diese bieten einer Reihe von Tieren Unterschlupf und Nahrung. Zur Bepflanzung verwenden wir heimische Wildblumenarten, an die unsere Fauna angepasst ist.

Ökologische Funktionalität ist entscheidend! Aber wir müssen auch einem ästhetischen Anspruch gerecht werden und dabei den laufenden Pflegeaufwand im Rahmen halten…

Warum die Wahl der Pflanzen entscheidend für die Entwicklung der Habitate ist, erklären Ihnen Martin Rupprechter und Professor Konrad Pagitz im Video.

Zurück